What a feeling
Basics
Home
..Mia-Dilara..
Guestbook
Contact me
Oldies
Öfters lesen?

...Zitat...
*Es ist nett wichtig zu sein,
doch es ist wichtiger IMMER Nett zu sein*

und mehr...
xx
Lovestory -David und Mia-
xx

Thx to
designer
Layout-Credits
Host

Alles begann am 19. Juli 2004, ich wurde vier Tage vorher süße 16 Jahre alt. Ich wollte ein bisschen feiern. Nichts großartiges eigentlich, einfach nur ein bisschen ins Caipirinha, das ist eine Latin-Amerikanische Bar wo man ein wenig tanzen kann und es trotzdem noch leise genug ist um sich zu unterhalten. Von dem Abend bleibt mir eigentlich nichtmehr soviel erinnerung. Nur das eine Freundin damals dabei war und ein wenig ZU VIEL getrunken hatte. Ich fand das damals ehrlich sehr witzig denn Sie trank und trank und fing auf einmal an zu weinen und zu erzählen wie schlimm ihr Leben doch wäre.

Naja, so gegen 12 verließen meine beste Freundin Lena und ich das Lokal und machten uns auf den Weg in die Stadt. Wir wussten nicht wohin, heim wollten wir nicht, aber auch nicht unbedingt rumgammeln. Auf dem Weg zum Höfchen liefen uns dann Marco und Sandro über den Weg, zwei aus meiner früheren Klasse. Naja ich so laut wie ich bin, schrie natürlich sofort SAAAANDROOOO, MARCOOOOOOOOOOOO und rannte hin. Wir redeten kurz und nachdem Sandro uns fragte was wir machten und wir keine Ahnung hatten (so wenig wie die beiden auch) beschlossen wir einfach mit denen was trinken zu gehen. Der Freund der mit den beiden war, war David. Dabei gedacht habe ich mir damals noch nicht sehr viel. Ich fand ihn ganz lieb aber mehr auch nicht. Uns verschlug es ins ALEX. Dort fing ich ein Gespräch mit ihm an. Wegen seines Handys (damals das COOLE NOKIA, das erste Handy mit Cam, Speicherkarte und Farbe) ich fand das ganz toll und wir fingen an darüber zu reden. Nach einiger Zeit verließen wir das ALEX und begleiteten Sandro zu der Bushaltestelle damit er heimfahren konnte. Da David, Marco, Lena und ich sehr nah beieinander wohnten, begleiteten alle mich nachhause (Lena wohnte damals eine Woche bei mir weil meine Mutter gerade im Urlaub war). Wir standen noch eine Weile vor meiner Haustür rum bis wir alle herausfanden das wir doch gar nicht nach Hause wollten :D. Also gingen Lena und ich uns kurz bequemere Schuhe anziehen (hatten High Heels an…hehehehe) und schon flitzten wir wieder runter. Den Rest der Nacht (es war schon gut 2 Uhr morgens) verbrachten wir auf in einem schönen Park. David und ich unterhielten uns über Reisen, Autos über Schule und eigentlich so gut wie alles was uns gerade einfiel. Wir verstanden uns sofort super. So gegen 4 Uhr morgens gingen wir dann in Marcos Auto eine kleine ENTE :D David holte bei sich zuhause noch paar Waffeln das weiß ich noch genau. Lena und ich saßen hinten und waren tot müde – so sahen wir auch aus. Auch die beiden JUNGS ertappte ich dabei wie sie ab und zu die Augen zufallen ließen. Ich kitzelte Ihn dann am Ohr damit er wach wurde. Gegen 8 Uhr morgens beschlossen wir dann zurück nach Hause zu gehen, endlich mal. Direkt oben angekommen (halb 9) legte sich Lena kurz auf mein Bett im Zimmer. Ich sagte zu Ihr wir schlafen auf der Couch und sie schrie nur ich komm gleich. Ich ging schon ins Wohnzimmer und legte mich hin. Danach weiß ich nur noch das ich 4 Stunden später aufwachte und Lena auch total bedeppert aus dem Zimmer torkelte und auch nicht genau wusste was passiert war. Wir waren beide direkt eingeschlafen.

Es war schwer uns zu halten da wir vor lachen nicht mehr konnten. Nachdem Lena heimging (grad um die Ecke) ging ich online bei msn. Da ich David meine Email Adresse genannt habe fügte er mich direkt hinzu und morgens waren Marco sowie David auch sofort Online. Wir schrieben eine Weile bevor wir beschlossen noch mal etwas zu unternehmen. In die Stadt zu gehen, spazieren. Danach sah ich David ne Weile nicht mehr denn ich in fuhr in meine Heimat, nach Spanien. Für 6 Wochen war ich weg. Danach sollte alles ganz anders werden…..

David sah ich dann wieder als die Schule anfing. Ich war das zweite Jahr dort und machte meinen Realschulabschluss, David sollte dieses Jahr neu anfangen um sein Fachabitur hinter sich zu bringen. Wir sahen uns im Schulflur und ich lächelte ihn an und er zurück, jedoch war keiner von uns beiden dazu in der Lage zu dem anderen zu laufen und hallo zu sagen. Abends dann… nach dem ersten Schultag trafen wir uns wieder im MSN…er bot mir an mich mit in die Schule zu nehmen da er jeden Tag mit dem Auto fuhr und ich ja quasi neber ihm wohnte………….

So kam es das wir jeden Tag zusammen zur Schule fuhren, wir fingen an in den Pausen miteinander zu reden und auch sehr viel nach der Schule mit Marco und Lena zu unternehmen. Es war eine sehr schöne Zeit.

Eines Tages, nach etwa einem Monat Schule, kam ich zu spät zum Unterricht, zur 2.Stunde. Ich betrat die Schule und sah David in der Ecke stehen, er hatte eine Freistunde. Ich sah ihn an und dort fiel mir das erste Mal auf was für schöne Augen er doch hat. Grün-Blau, groß und leuchtend. Er redete doch ich hörte ihm gar nicht mehr zu, ich blickte einfach in seine Augen. Damals merkte ich das nicht, doch das war der Moment in dem ich mich in ihn verliebt habe.

(fortsetzung folgt...........?)

Gratis bloggen bei
myblog.de